Ausflug der Frauenriege 1 & 2 am 18. August

30 Frauen besammelten sich um 07:15 bei der Post Marbach. Mit dem ÖV reisten wir nach Chur, wo sich die Wege der beiden Riegen trennten. Die FR 1 fuhr nach Rhäzüns, von dort mit der Luftseilbahn nach Feldis und nach einem Kaffeehalt weiter mit dem Sessellift bis zur Alp Mutta. Dort begann die rund 2-stündige gemütliche Rundwanderung, vorbei an lila Erikafeldern, kunstvollen Holzfiguren und  prächtigen Aussichten auf die umliegenden Berge und ins Tal.

Die Frauen der Riege 2 fuhren mit der Luftseilbahn nach Brambrüesch, dem Churer Hausberg. Nach der Kaffeepause nahmen wir den Aufstieg zum Dreibündenstein in Angriff. Oben angekommen, packten wir unser Picknick aus und bei zunehmendem Sonnenschein konnten wir die Gipfelrast geniessen. Auf dem Weg zur Alp Mutta lockte das Restaurant Term Bel mir der schönen Terrasse  zur Einkehr. Bei der Bergstation der Sesselbahn trafen dann die beiden Riegen wieder aufeinander und wir fuhren gemeinsam talwärts nach Feldis. Nach einer leider etwas kurzen Einkehr machten wir uns auf die Heimreise nach Marbach, wo uns zum Abschluss ein währschaftes Essen aus Aebis Küche erwartete.

Doris Zünd & Gaby Kühn