• Ausflug Frauenriege 3

    Am Mittwochnachmittag, 22. September 2021, warteten zehn gutgelaunte Seniorinnen auf die drei Chauffeure mit ihren Taxis. Die Fahrt ging über Altstätten-Oberriet-Rüthi-Lienz nach Plona.

    Bei dem einladenden Wetter spazierten einige Turnerinnen das letzte Stück Weg zum Restaurant Alpenrose. Wehrendessen die Anderen noch die Kapelle besuchten, oder den Wanderfreudigen entgegen liefen.

    Zur Überraschung aller, hatte Mägi kurzfristig noch zwei Schwyzerörgeler organisiert, die den Nachmittag musikalisch umrahmten.

    Nach einem grandiosen Vesperteller wurde noch gesungen und geplaudert, bevor es wieder zurück nach Marbach ging. Den gemütlichen Ausflug liessen einige Frauen noch in der Krone ausklingen.

  • Tornerfahrt

    Am 4. und 5. September waren unsere Damen und Turner bei Kaiserwetter im Bündnerland unterwegs. Mit dem PW ging es nach Versam. Dort Stand mit dem Riverraften von Ilanz zurück nach Versam bereits das Highlight auf dem Programm. Nach dem Grillieren ging es am Nachmittag weiter nach Obersaxen, wo die 21 Turner*innen nach einem stündigen Fussmarsch das Bergrestaurant Cuolm-Sura errichten. Am Sonntag stand eine Wanderung, entlang der Obersaxer-Berggipfel auf dem Programm. Damit die Turner*innen wieder entspannt nach Hause kamen, wurde die tolle Reise am Badesee vom Ruafalipark beendet.

  • Rothrister-Cup

    Zum ersten Mal haben unsere Gymnastikgruppen der Aktivriegen am Rothrister-Cup teilgenommen. In der Kategorie „S – kleine Gruppen“ klassierte sich unsere Gym Bühne mit 8.97 und 9.35 auf dem zweiten Platz. Auch die Gym Grossfeld hat mit 9.38 und 9.43 in der Kategorie „M&L – mittlere und grosse Gruppen“ das Finale erreicht und hat sich auf dem dritten Schlussrang klassiert. So ist die hoffentlich letzte kurze Wettkampfsaison bereits wieder abgeschlossen, wo sie doch erst gerade so richtig lanciert wurde.

  • FR-Wanderausflug Samstag 21. August

    27 Frauen der Riege 1&2 marschierten vom Dorfplatz los Richtung Kapf, stiegen auf das Postauto um und fuhren bis nach Heiden. Von dort wanderte die Gruppe über die Hängebrücke nach Grub SG und bis zum Fünfländerblick. In Unterbilchen erwartete unser ein feiner Apéro riche. Gut gestärkt ging’s weiter bis Wienacht Tobel. Dort stiegen ein paar Frauen aus der Riege 2 ins Bähnli, um in Rorschach den See, ein feines Glacé und das Zusammensein zu geniessen. Die anderen Turnerinnen wanderten weiter bis zum Steinigen Tisch. Zur Erfrischung ein kühles Bier oder Wein, bevor es runter nach Thal ins Restaurant Ochsen ging. Sebastiano verwöhnte uns mit einem feinem Znacht. Zurück in Marbach der obligate Ausklang in der Krone. Einen wunderbaren, sonnigen, warmen und gemütlichen Ausflug konnten wir geniessen.