• J&S FK in Marbach

    Unsere J&S Leiter*innen durften am Samstag 26. Juni einen lehrreichen Fortbildungskurs geniessen. Unter der Leitung von Vera Ritz, Caroline Egli, Daniel Gossen und Marcel Meschenmoser gab es viele tolle Ideen für die nächsten Lektionen.

  • Endlich wieder Wettkampffeeling

    Der letzte Wettkampf der Aktiven – das ETF in Aarau – liegt zwei Jahre zurück. Logischerweise war die Vorfreude auf die Rheintaler LA-Meisterschaften und auf das „sTurnfestli“ vom Kreisturnverband Rheintal in Balgach bei den Turnerinnen und Turner riesig.

    Am Freitagabend 18. Juni, stand die RLM auf dem Programm. Der Leichtathletikwettkampf hat für einmal einen komplett anderen Stellenwert: das Mitmachen stand im Vordergrund. Und so waren die Aktiven vom STV Marbach mit drei Teams am Start. Den Turnerinnen und Turner gelangen solide bis sehr gute Leistungen in der Pendelstafette, im Weitsprung, im Wurf, im 800 m Lauf und bei der abschliessenden 4 x 100 m Staffel.

    Am Samstagnachmittag 19. Juni, fand am „sTurnfestli“ für die Gymnastiker und die Allrounder der lang ersehnte Ernstkampf statt. Nach nur wenigen gemeinsamen Trainings, an denen die komplette Gruppe gemeinsam und auch Hebefiguren üben konnte, war man gespannt auf die Rückmeldungen und die Auskunft der Wertungsrichter. Unsere Gymnastikgruppe wusste auf dem Rasen mit dem neuen Programm bereits zu überzeugen – was uns sehr freut. Auch im Fachtest Allround lassen sich die Resultate zeigen. Die Stabstafette rundete ein gelungenes Wettkampfwochenende ab, an dem auch das gemütliche Beisammensein in Balgach nicht zu kurz kam.

    Im August starten die Aktiven dann am GESA-Cup und am Rothrister-Cup mit Ihren LA- und Gymnastikgruppen. Wir freuen uns bereits darauf.

  • Weitere Lockerungen für den Turnbetrieb

    Der Bundesrat hat am 26. Mai 2021 Änderungen der Massnahmen gegen den Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus beschlossen, die auch den Sport betreffen und ab dem 31. Mai 2021 gelten.

    Allgemein
    Im Freien und in Innenräumen darf unter Einhaltung von bestimmten Massnahmen, Sport in Gruppen bis maximal 50 Personen betrieben werden. Für Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Lebensjahr gelten keine Einschränkungen von Trainings, weder im Innen- noch Aussenraum. Wettkämpfe für Personen mit Jahrgang 2001 und jünger dürfen in allen Sportarten wieder mit Publikum stattfinden. Wettkämpfe (auch von Mannschaftssportarten) bei den Erwachsenen sind nur Draussen, mit max. 50 Personen und mit Publikum wieder erlaubt.

    Sportaktivitäten in Innenräumen
    Sport in Innenräumen ist für Einzelpersonen oder Gruppen bis maximal 50 Personen, unter Einhaltung des Mindestabstands (1.5 Meter) sowie permanenter Maskentragpflicht möglich (Ausnahmen siehe Punkt E).
    Mannschaftssportarten sind Drinnen nicht erlaubt.

    Sportaktivitäten im Aussenbereich
    Sport im Freien kann allein oder in Gruppen bis maximal 50 Personen (inkl. Leiterperson) ausgeübt werden. Es muss eine Gesichtsmaske getragen oder der Abstand eingehalten werden. Auf beides kann nur verzichtet werden, wenn die Kontaktdaten erhoben werden.
    Im Aussenbereich sind Kontaktsportarten und Mannschaftssportarten nur erlaubt mit Maske oder Kontaktdaten-Erhebung.

    Fragen und Auskunft: Präsident, Stefan Jäggi

    Der Vorstand STV Marbach, 30.05.2021

  • angepasster Terminplan

    Die Herausforderungen rund um das Coronavirus halten unseren Vereinsvorstand auf Trab. Einige Anlässe wurden verschoben oder abgesagt. Zudem sind einige neue Termine wie z.B. der Rothrister-Cup im August für die Aktiven hinzugekommen.

    Das Rangturnen am 22. Mai wird nur für unsere Jugendriegen, inklusive Sponsorenlauf für das im Herbst geplante Jugilager, durchgeführt. Für alle Erwachsenenriegen findet kein gemeinsames Rangturnen statt.

  • Support your Sport

    Die Migros-Förderaktion „Support your Sport“: 3 Millionen Franken für Schweizer Sportvereine.

    Vom 2. Februar bis 12. April 2021 gibt es pro 20-Franken-Einkauf bei der Migros und beim SportXX je einen physischen Vereinsbon. Auf dem Bon hat es einen Code, den ihr online einem teilnehmenden Verein – zum Beispiel dem STV Marbach – zuweisen könnt. Je mehr Vereinsbons unser Verein von Mitgliedern, Freunden und weiteren Migros-Kunden erhält, desto grösser ist unser Anteil am Fördertopf.

    Im Jahr 2022 feiert der STV Marbach sein 125-Jahr-Jubiläum. Auf diesen Anlass hin wollen wir unsere Vereinsfahne aus dem Jahr 2003 restaurieren und wieder auf Vordermann bringen. Die Vereinsfahne mit dem bekannten Logo begleitet den STV Marbach bei allen wichtigen Vereinsanlässen durch die ganze Schweiz.

    Den Beitrag wollen wir in die Restauration der Vereinsfahne investieren. Jeder Bon zählt! Mache Werbung und sammle für unseren Verein.

    Die Bons können online gemäss Angaben auf dem Bon unserem Verein zugewiesen werden. Ihr könnt die Bons aber auch in der Turnstunde euren Leitern abgeben oder ihr werft die Bons einfach einem unserer Vorstandsmitglieder in den Briefkasten.

    Wir zählen auf dich, deine Freunde und Familie – Herzlichen Dank!